Nach dem Singjahr – Bleiben Sie aktiv

Ein sing- und bewegungsreiches Jahr liegt hinter allen Einrichtungen, die an „Singende Kindergärten“ teilgenommen haben. Doch auch nach dem Singjahr gibt es viele verschiedene Möglichkeiten für ErzieherInnen, durch Nachfolgeangebote am Ball zu bleiben.

1. Vertiefungs-Workshops

_SIG7682_KORRFür alle ErzieherInnen, die bereits an „Singende Kindergärten“ teilgenommen haben, ist der Vertiefungs-Workshop, der einmal im Jahr in verschiedenen Städten angeboten wird, eine wunderbare Gelegenheit, neue Impulse für das Singen und Bewegen mit Kindern zu erleben.
Insbesondere werden beim Vertiefungs-Workshop neue Lieder, Verse und Stimmspiele ausprobiert und selbst erarbeitet. Der Umgang mit der Stimmgabel im Kindergartenalltag wird vertiefend trainiert. Zudem gibt es ausreichend Gelegenheit für einen gegenseitigen Austausch und einen Rückblick auf die Zeit während und nach dem Projekt.

Die Vertiefungs-Workshops werden ebenfalls von unseren erfahrenen Kursleiterinnen angeleitet. Anmelden können sich alle ErzieherInnen und KinderpflegerInnen, die am Projekt „Singende Kindergärten“ regelmäßig teilgenommen und am Ende des Singjahres ein Zertifikat erhalten haben. Hier finden Sie den Anmeldebereich mit den aktuellen Terminen.

2. ErzieherInnen-Chor

Bei Interesse kann die im Projekt gewonnene Singlust in einem dm-ErzieherInnen-Chor in Ihrer Stadt nachhaltig weiterleben. ErzieherInnen-Chöre wurden bis jetzt in Düsseldorf, Hamburg, Leipzig und Stuttgart gegründet. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse.

3. Patenschaft mit Ihrem dm-Markt

Auch nach der Teilnahme am Projekt muss der Kontakt zu Ihrem dm-Markt nicht abreißen. Nach Wunsch und gegenseitiger Absprache gibt es die Möglichkeit, die Patenschaft durch gemeinsame Aktionen fortzuführen.

4. Weitere Zusammenarbeit mit Ihrer/m MusikpädagogIn vor Ort

_SIG8551_KORRWenn nach Abschluss des Singjahres weiterhin Interesse an einer Zusammenarbeit mit den Musikpädagogischen Beraterinnen oder den MusikpädagogInnen besteht, können Sie sich direkt mit diesen in Verbindung setzen. Mit individuell auf Bedürfnisse und  finanziellen Rahmen abgestimmten Angeboten stehen diese Ihnen auch weiterhin zur Verfügung (die Finanzierung übernimmt die Einrichtung selbst). Im gemeinsamen Tun können Projektinhalte, wie z.B. das Ritualisieren der gelernten Singspiele und Bewegungslieder, nachhaltig vertieft werden.