„Singende Kindergärten intensiv“ – Rückblick

Mit „Singende Kindergärten intensiv“ wurde ein Weiterbildungsangebot getestet, das es Kindergärten ermöglicht, eine besonders intensive und individuelle Weiterbildung zu erleben. Dieses Angebot ist besonders für Kindergärten geeignet, die außerhalb von größeren Städten liegen, sodass eine Teilnahme am Normalkonzept „Singende Kindergärten“ schwierig ist. Im Gegensatz zum Normalkonzept nehmen bei „Singende Kindergärten intensiv“ alle ErzieherInnen der Einrichtung an der Weiterbildung teil. So können die Inhalte besonders nachhaltig in der gesamten Einrichtung umgesetzt werden.

Ablauf:

„Singende Kindergärten intensiv“ startet im Herbst und erstreckt sich über einen Zeitraum von ca. 6-8 Monaten. Ein/e sehr erfahrene/r MusikpädagogIn führt die Weiterbildung durch und betreut Sie in Ihrer Einrichtung.

Module:

_SIG7784_KORR

  • 8 Team-Workshops (à 2 Stunden)
  • 1 Gruppenstimmbildung (à 2 Stunden)
  • 5 Kiga-Besuche der MusikpädagogIn inkl. Coaching im Kindergartenalltag (à 1–2 Stunden)
  • 1 klingender Elternabend (à 1–2 Stunden)
  • 4 Eltern-Kind-Singen (je 30 Minuten)

Am Ende gibt es in jeder Einrichtung einen gemeinsamen Singnachmittag. Auf Wunsch begleiten Mitarbeiter eines nahe gelegenen dm-Marktes Ihre Einrichtung in Form einer Patenschaft und stehen Ihnen z.B. beim Singnachmittag im Kindergarten oder bei anderen Aktionen unterstützend zur Seite.

Nach erfolgreicher Teilnahme erhält jede Einrichtung eine Teilnahmebescheinigung.

Achtung:

„Singende Kindergärten intensiv“ wird aktuell nicht angeboten.