Historie – ein Blick in die Vergangenheit

dm-drogerie Markt hat sich zum Ziel gesetzt, einen Beitrag zur musisch-kulturellen Bildung in unserer Gesellschaft zu leisten. Dafür rief dm in Zusammenarbeit mit erfahrenen MusikpädagogInnen im März 2006 die Initiative ZukunftsMusiker ins Leben.

1. März 2006

dm-drogerie markt startet seine bundesweite Initiative ZukunftsMusiker. Auf spielerische Art wird Kindern der Zugang zu Musik und zu Instrumenten ermöglicht. Musikalische Vorkenntnisse sind keine Voraussetzung, vielmehr geht es darum, einen freien, spielerischen Weg in die Welt der Musik zu finden.

6. Mai 2006

Um gemeinsames Musizieren über regionale Grenzen hinweg ging es am „Tag der Musik“: Über 200 Orchester und Bands traten gleichzeitig in vielen Städten vor dm-Märkten auf, um sich für mehr musikalische Bildung einzusetzen. Deutschlandweit bildeten sie so gemeinsam ein etwa 4.000-köpfiges „Orchester“!

1. Juni 2006

Deutschlandweit entdeckten 1.600 Grundschulkinder bei kostenlosen Instrumenten-Schnupperkursen die Welt der Musik. Das Instrumentenspektrum reichte dabei von der Oboe über die Geige bis hin zum Schlagzeug. Die Kurse dauerten bis Ende Juni und wurden von sogenannten Musikbotschaftern geleitet.

28. Juli 2006

Insgesamt 120 Tage, zwischen März und Juli, tourte das Klingende Mobil mit 40 verschiedenen Musikinstrumenten an Bord durch ganz Deutschland. Mehr als 5.000 Kinder besuchten den umgebauten Doppeldeckerbus und schlugen dabei kräftig auf die Pauke, bliesen ins Horn oder griffen in die Tasten.

1. August 2006

In den Sommermonaten bastelten Kinder unter Anleitung eines Musikbotschafters in oder vor den dm-Märkten bei Instrumentenbauworkshops eigene kleine Musikinstrumente. Aus einfachen Materialien wie Joghurtbechern oder Pappe entstanden so Wellpappe-Gitarren, Trommeln oder Flöten.

22. September 2006

Im feierlichen Ambiente des Baden-Badener Festspielhauses wurde auf die erfolgreiche erste Saison von ZukunftsMusiker zurückgeblickt. Den musikalischen Rahmen bildeten das Venezuelan Brass Ensemble, die Deutsche Streicherphilharmonie und das Bundesjugendjazzorchester.

17. Mai 2007

Beim Auftakt des 4. Deutschen Musikfestes in Würzburg startete dm-drogerie markt die 2. Saison seiner Initiative ZukunftsMusiker. In diesem Jahr möchte das Unternehmen mehr als 3.000 Kindern die Teilnahme an kostenlosen Instrumentenschnupperkursen ermöglichen.

14. Juli 2007

Bis zum 22. Juli fanden bei „Das FEST“ in Karlsruhe auf der Café-Bühne zahlreiche ZukunftsMusiker-Konzerte statt. Bis zu 1.500 Besucher lauschten der Musik von Pop, Jazz, Soul, Rock über Country-Folk bis hin zu Klassik.

1. August 2007

Bis Ende September fanden, wie 2006, zahlreiche Konzerte vor und in den dm-Märkten statt. Bei den Auftritten von regionalen Musikvereinen, Chören und Bands konnten Kinder und Erwachsene erfahren, wie viel Freude Musizieren in der Gruppe macht.

21. August 2007

Gemeinsam mit Jeunesses Musicales Deutschland präsentierte die dm-Initiative ZukunftsMusiker die 4. Deutschland-Tournee des Simón Bolívar Jugendorchesters und des Venezuelan Brass Ensembles. Ein Musikförderungsprojekt, das Jugendlichen das Musizieren ermöglicht – unabhängig von Herkunft und sozialem Status.

9. November 2007

Auch die MusikpädagogInnen der Initiative ZukunftsMusiker möchte dm-drogerie markt fördern. Bei einem 2-tägigen Workshop zu musikpädagogischen und berufspraktischen Themen erhielten sie wertvolle Impulse, konnten sich über Erfahrungen der vergangenen Monate austauschen und weiterführende Ideen entwickeln.

29. Januar 2009

Mit einer Auftaktveranstaltung in Stuttgart startete die dm-Initiative ZukunftsMusiker ihr neues Projekt „Singende Kindergärten“ mit dem Schwerpunkt Singen. In Workshops entdecken ErzieherInnen ihre Singstimme neu und lernen, die Singfreude an die Kinder weiterzugeben. 25 Stuttgarter Kindergärten nehmen am Pilotprojekt teil.

29. Januar 2009

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung in Stuttgart stellen sich die lustigen Clown-Musikanten „Lotte & Susi“ den teilnehmenden Kindergärten vor. Bei ihren Auftritten verbinden sie Lachen und Singen zu einem kurzweiligen Programm, lachen gemeinsam mit den Kindern über Missgeschicke und freuen sich über Erfolge.

15. April 2010

Da das Pilotprojekt ein voller Erfolg war, wird „Singende Kindergärten“ deutschlandweit in 10 Städten für 250 Kindergärten fortgeführt. Das Zusatzangebot der lustigen Clown-Musikanten „Lotte & Susi“ wird um das Clown-Duo die „Singenden Köche“ erweitert.

18. Juni 2010

Jedes Kind einer an „Singende Kindergärten“ teilnehmenden Einrichtung bekommt während eines Singjahres die Liederbücher „Lass uns singen!“ der dm-Initiative ZukunftsMusiker geschenkt. Sollten Sie auch eines unserer Liederbücher haben wollen, fragen Sie in Ihrem dm-Markt danach oder schreiben Sie uns.

1. Juli 2011

dm-drogerie markt unterstützt bereits zum dritten Mal in Folge das Sommerfest des Bundespräsidenten. 2011 präsentierte das Unternehmen im Park von Schloss Bellevue das Projekt „Singende Kindergärten“ der dm-Initiative ZukunftsMusiker.

13. September 2012

dm-drogerie markt wurde für sein Projekt „Singende Kindergärten“ mit dem Deutschen Kulturförderpreis ausgezeichnet. Die Jury lobte das Projekt als innovatives, mehrstufiges Förderkonzept. „Wir sind überzeugt davon, dass regelmäßiges Singen im Alltag die Gemeinschaft stärkt und zur Herzensbildung beiträgt“, fasst Beatrice Werner, Projekt-Initiatorin, die positiven Erfahrungen zusammen.

6. Februar 2013

Um die Inhalte von „Singende Kindergärten“ nachhaltig in den Einrichtungen zu verankern, wurden 2013 Vertiefungs-Workshops für ErzieherInnen entwickelt, die bereits am Projekt teilgenommen haben. Durch neue Lieder und Verse werden dort die Methoden „Singende Kindergärten“ noch einmal aufgefrischt.

21. September 2013

Im Rahmen der „dm-Akademie“, einem zweitägigen Weiterbildungsangebot für MusikpädagogInnen, erhielten 2013 MusikpädagogInnen aus ganz Deutschland neue Impulse zu den Themen „Singen und Bewegen in Kindergärten“ und „Singen in Grundschulen“.

30. April 2014

Damit „Singende Kindergärten“ mehr Einrichtungen in ländlicheren Gebieten erreichen kann, wurde ein modifiziertes Weiterbildungskonzept entwickelt, das speziell auf die Bedürfnisse und Besonderheiten einzelner Einrichtungen angepasst werden kann. Das noch in der Testphase befindliche Konzept „Singende Kindergärten intensiv“ soll in abgewandelter Form auch 2016 fortgeführt werden.

15. Oktober 2015

Nachdem der speziell für „Singende Kindergärten” entworfene Holz-Liederwürfel von MusikpädagogInnen erfolgreich im Kindergartenalltag getestet wurde, wird er ab dem Singjahr 2015 an jede teilnehmende Einrichtung des Projekts verteilt.

22. März 2016

In Würzburg startet mit dem ersten halbtägigen Workshop das „kleine Konzept” von „Singende Kindergärten”. Dieses ist auf die Bedürfnisse von Kindergärten in mittelgroßen Städten und ländlicheren Gegenden ausgerichtet. Weitere Informationen finden Sie hier.

14. Januar 2017

Mit der Auftaktveranstaltung für MusikpädagogInnen startet das Singjahr 2017. Mehr als 600 Bewerbungen sind für 15 Ballungsräume eingegangen. Eine Zahl freut uns ganz besonders: Mit dem kommenden Singjahr werden insgesamt über 5.000 ErzieherInnen an unserem kostenlosen Weiterbildungsprogramm teilgenommen haben!